Osteoporosemessung

Die erhöhte Gefahr eines Knochenbruches, z. B. des Wirbelkörpers oder des Hüftgelenks im zunehmenden Lebensalter durch Stürze, kann durch frühzeitige Knochendichte-Messung und die ggf. notwendige Behandlung deutlich reduziert werden. Osteoporose betrifft 80% Frauen in oder nach den Wechseljahren. Durch hormonelle Veränderungen fängt der "Knochenschwund" bereits mit ca. 40 Lebensjahren an. Unsere in der Praxis durchgeführte schmerzlose und risikoarme Untersuchung dauert ca. 30 Minuten. Anschließend informieren wir Sie gern über Risiken, Prävention und Maßnahmen.

Unsere Leistungen

Allgemeine Medizin/Innere

  • 24-Stunden Blutdruck
    Mit Hilfe eines tragbaren und leicht in der Kleidung zu verstauenden Messgerätes können wir den Verlauf der Blutdruckentwicklung über 24 Stunden aufzeichnen und so gezielt erhöhte Blutdruckwerte abklären sowie Therapieoptionen entwickeln.
  • EKG/Belastungs-EKG/Echo
    Herzerkrankungen sind ein Volksleiden, das – bei rechtzeitiger Diagnose – in vielen Fällen positiv behandelbar ist. Mithilfe eines EKG, eines Belastungs-EKG oder eines Echos können wir vergleichsweise einfach koronare Herzerkrankungen erkennen oder ausschließen und wenn nötig weitere Schritte einleiten.
  • 24-Stunden EKG-Messung
    Mithilfe eines tragbaren zigarettenschachtelgroßen unter der Kleidung zu verstauenden Messegerät können wir den Verlauf von Herz-Rhythmus-Störungen bei Patienten über den Tag hinweg nachvollziehen und so speziell abgestimmte Therapieschritte einleiten. Außerdem können wir mit dem Verfahren auch Schwindelsymptome abklären und Therapieerfolge nachvollziehen.
  • Durchblutungsmessung der Bein- und Halsgefäße
    Gefäße verkalken oft schleichend. Die Folge sind koronare Herzerkrankungen, Schlaganfälle oder Durchblutungsstörungen des Kopfes wie der Beine gehäuft bei Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Rauchen. Über die speziellen arteriellen und venösen Durchblutungsmessungen können wir mögliche Gefahren frühzeitig erkennen und entsprechende Therapien einleiten.
  • Ultraschall (Sonographie)
    Über so genannte bildgebende Verfahren können wir alle Bauchhöhlenorgane und die Schilddrüse optisch „unter die Lupe nehmen“ und so ohne Eingriff mögliche Erkrankungen abklären.
  • Gesundheits-„Check-up“
    Im Rahmen dieser allgemeinen Untersuchung stellen wir alle wesentlichen Körperfunktionen auf den Prüfstand. Neben der direkten körperlichen „Inspektion“ durch den Arzt, gehören dazu unter anderem Bluttests und die Beurteilung der Herz-Lungen-Funktion, der Bauchorgane, des Skeletts, der Muskeln und des Nervensystems.

  • Krebsvorsorge bei Frauen und Männern
    Eine frühzeitige Diagnose kann Leben retten. Unsere Krebsvorsorge ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Instrument. Über unterschiedliche Verfahren klären wir ab, ob eine Erkrankung vorliegt, sodass die Therapie im Ernstfall schnell auf den Weg gebracht werden kann.

  • Lungenfunktionsmessung
    Über diese Funktionsmessungen bekommen wir wertvolle Informationen über die Leistungsfähigkeit der Lunge. So erhalten wir Erkenntnisse über mögliche Erkrankungen und wir können nachvollziehen, wann Behandlungen nötig sind und wie effektiv die Therapien dann anschlagen.

  • Enddarmspieglung
    Über eine Rektoskopie können wir mithilfe eines Sichtgerätes Hämorrhoiden, Schleimhautverletzungen und Polypen im Enddarm erkennen, so dass wir in der Folge die Behandlung einleiten können.

  • Labor
    In unserem eigenen Labor werten wir zahlreiche Blut- und Flüssigkeitsproben zeitnah direkt vor Ort aus. Für weitergehende Analysen arbeiten wir mit Speziallaboratorien zusammen.

  • Impfungen
    Wenn es um die zahlreichen unterschiedlichen Impfungen geht, kann man leicht den Überblick verlieren. Wir haben den Impfstatus unserer Patienten im Blick und wir helfen ihnen dabei, ihren Impfschutz aufrechtzuerhalten.

  • Jugendschutzuntersuchung
    Mit den Jugendschutzuntersuchungen schließen wir die Lücke zwischen den Vorsorgeuntersuchungen durch den Kinderarzt und den Vorsorgeuntersuchungen für erwachsene Menschen. Dabei gehen wir gezielt auf die Implikationen ein, die das jeweilige Alter der Jugendlichen mit sich bringt.

  • Neuraltherapie/Akupunktur
    Schmerzen sind behandelbar. Zur Behandlung akuter, chronischer und traumatischer Schmerzen greifen wir auf bewährte schmerztherapeutische Ansätze wie unter anderem die Akupunktur zurück.

  • Ozontherapie, Magnetfeldtherapie, Eigenbluttherapie, Schröpfen
    Mit diesen bewährten Anwendungen aus der Naturheilkunde lenken wir die Bioemotion, Bioenergetik und die Biochemie unserer Patienten in gesunde Bahnen.

  • Biologische Krebstherapie
    Mithilfe dieser Verfahren unterstützen wir herkömmliche onkologische Verfahren auf natürliche Weise und schaffen so eine sanfte Ergänzung der Standardtherapien.

  • Physikalische Therapie
    Mithilfe von Bestrahlungen lindern wir zahlreiche akute und chronische Schmerzen.

  • Rehabilitation, Bewegungsübungen
    Funktionsstörungen des Bewegungsapparates müssen nicht zwangsläufig mit Medikamenten therapiert werden. Mithilfe gezielter Reha-Übungen auf der Basis der neusten osteopathischen Erkenntnisse können wir viele Nachbehandlungen auch konservativ erfolgreich gestalten. Darüber hinaus beraten wir Patienten, die einen längeren Rehabilitationsaufenthalt in einer Klinik oder in einem Kurbad vor sich haben.

  • Schmerztherapie
    Wir bieten eine individuelle auf den Patienten zugeschnittene Behandlung an. Diese erfolgt durch die Zusammenführung ganzheitlicher und schulmedizinischer Maßnahmen, die auf langjährige Erfahrungen unterschiedlicher Fachgruppen basieren. Die Kooperation krankheitskundiger Therapeuten soll helfen, Schmerzen zu reduzieren und Lebensqualität wieder zurück zu gewinnen.

  • Sportlichkeitsprüfung und Tauchtauglichkeitstest
    Mithilfe gezielter medizinischer Tests stellen wir fest, wie es um die sportliche Fitness einer Person bestellt ist. So können die getesteten Personen möglichen Risiken in bestimmten Sportarten bewusst aus dem Weg gehen und ihre sportlichen Aktivitäten möglichst gesund gestalten. Speziell für Taucher bieten wir darüber hinaus Tests an, mit denen sie offiziell ihre Tauchtauglichkeit nachweisen können.

  • Trainingsberatung
    Ein effektives Sporttraining muss fein abgestimmt sein. Wir unterstützen Sportler dabei, den für sie perfekten Trainingsplan zu erstellen. Dabei kooperieren wir mit der Health´s, Akademie für Medizin & Sport.

  • Ernährungsberatung
    Über eine gezielte Ernährungsberatung unterstützen wir gefährdete Patientengruppen (zum Beispiel Personen, die unter Diabetes, Cholesterinproblemen oder Übergewicht leiden) dabei, ihre Essensgewohnheiten auf ihre jeweilige gesundheitliche Situation abzustimmen.

  • Reiseberatung/Reisemedizin
    Wir informieren unsere Patienten über Gefährdungen in den jeweiligen Urlaubsländern, wir kontrollieren ihre Reisefähigkeit und helfen ihnen dabei, eine optimale Vorsorge (zum Beispiel über Impfungen und die Zusammenstellung von Reiseapotheken) zu treffen. Darüber hinaus diagnostizieren und behandeln wir auch Reiseerkrankungen.